GV für Sozialdokumentation gesucht

Öffentliches Forum für Nachrichten an uns.
Forumsregeln
Sie befinden sich hier in einem öffentlichen Forum. Die Beiträge sind für jedermann sichtbar.
Antworten
Diego
Beiträge: 1
Registriert: Do 21. Nov 2019, 14:59
Bundesland: Thueringen

GV für Sozialdokumentation gesucht

Beitrag von Diego » Fr 22. Nov 2019, 06:37

Liebe Kolleginnen/Kollegen,


warum ich so plötzlich auftauchen?Ich suche dringend bundesweit 5 Gerichtsvollzieher,die sich bereit erklären, sich für eine Sozialdokumentation von einem Filmteam begleiten zu lassen. Die Produktionsfirma hat bisher erfolglos versucht,Gerichtsvollzieher zu kontaktieren bzw. zu gewinnen. Ich bin seit über 20 Jahren GV in Thüringen.Nebenbei drehe ich,da ich früher Polizeibeamter war,in einigen Formaten als Darsteller mit.Nun ist die Produktionsfirma TALPA an mich herangetreten und hat um Hilfe gebeten. das ganze Projekt steckt noch in der Entwicklung,d.h. ohne GV keine Dokumentation.
ZTu meiner Person: Frank Braun, 59 Jahre,seit 20 Jahren GV beim Amtsgericht Bad Salzungen/Thüringen.
Unten habe ich das Konzept der Fa.TALPA beigefügt. Viele Grüße und meldet Euch!!


KONZEPT TV DOKU „GERICHTSVOLLZIEHER IM EINSATZ“ (AT)
Die neue journalistische Doku-Reihe „Gerichtsvollzieher im Einsatz (AT)“ begleitet
Gerichtsvollzieher aus verschiedenen Regionen Deutschlands in ihrem Berufsalltag.
Jeder hat schon mal von Zwangsvollstreckungen gehört – aber was gehört noch alles zu den
Aufgaben eines Gerichtsvollziehers? Wir möchten uns dem Thema annehmen und den
kompletten Aufgabenbereich eines Gerichtsvollziehers und die speziellen Herausforderungen
in den Mittelpunkt stellen.
Oftmals ist gar nicht bekannt, welche wichtige Rolle er für viele Schuldner einnimmt. Deshalb
soll auch gezeigt werden, wie Gerichtsvollzieher Schuldner unterstützen bei gütlichen
Einigungen oder der Vereinbarung von Ratenzahlungen. Auch die Seite der Gläubiger
bekommt Raum. Neben den Fakten zum Thema Schulden, Pfändung, etc. wird auch erzählt,
welche Erfahrungen die Gerichtsvollzieher mit ihren Klienten machen und welche Schicksale
sie bewegen.
Sendung
Die aufklärende Sozialdoku begleitet vier sympathische Gerichtsvollzieher(innen) bei
Hausbesuchen, aber auch bei Sprechstunden und anderen Terminen. Neben den ineinander
verschränkt erzählten Einsätzen lernen wir sowohl die Geschichten und Problemlagen der
Schuldner, als auch die Arbeit unserer Experten kennen. In den 90-minütigen Folgen sehen wir
mit bis zu sieben Fällen die große Bandbreite der Einsätze. Das Ergebnis ist ein einzigartiger
Einblick in die Arbeitswelt der Gerichtsvollzieher in Deutschland.
Dreharbeiten
Jegliche Dreharbeiten finden in Absprache mit den Gerichtsvollziehern und dem jeweiligen
Amtsgericht statt. Von allen Menschen vor der Kamera wird eine Einverständniserklärung und
die nötige Dreherlaubnis eingeholt. Es geht nicht darum die Menschen bloß zu stellen. Jeder
begleitete Einsatz wird mit der Redaktion im Vorfeld genau besprochen und geplant, so dass
Talpa Germany GmbH & Co. KG • Büro Köln • Am Coloneum 1 • 50829 Köln
neben der inhaltlich richtigen Darstellung auch alle rechtlichen Aspekte wie der Datenschutz
berücksichtigt werden.
Produktionsfirma
Die Produktionsfirma Talpa Germany verantwortet TV Formate für die größten deutschen
Fernsehsender, darunter Sendungen wie “Einfach & Köstlich (WDR), Galas wie „Ein Herz für
Kinder“ (ZDF), die erfolgreiche Senioren-Reisedoku „Mit 80 Jahren um die Welt“ (ZDF),
Deutschlands erfolgreichste Musikshow "The Voice of Germany" (ProSiebenSat.1) und das
preisgekrönte Musikformat ”Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ (VOX).
Kontakt
Gözde Yegin-Turan
Mobil: +49 173 9065317
E-Mail: g.yegin-turan@talpa-germany.tv

Antworten